LoVo entwickelte im Rahmen der Gruppe der HIPERUS-Produkte eine Lösung namens SoftPhone–LoVoMobile. LoVoMobile ist eine funktionierende Lösung, die den LoVo-Partnern unter verschiedenen Marken und Vertriebsmodellen geliefert wird. Die LoVoMobile-Software steht mehr als 5000 Nutzern der Telekommunikationsplattform HIPERUS C5 zur Verfügung.

LoVoMobile bietet das Softphone-Programm, welches bei mobilen Geräten zum Einsatz kommt.

Die Anwendung LoVo Mobile realisiert VoIP-Verbindungen mittels mobiler Geräte wie Smartphones, Tablets und anderer Geräte, welche für mobile Lösungen dedizierte Betriebssysteme verwenden. Die Anwendung arbeitet mit solchen Plattformen wie Android, Apple iOS und MS Windows Phone 8.

Die wichtigsten Elemente von LoVo Mobile:

  • Funktionsprinzip “Installieren und Anrufen”
  • Einfache Bedienung – ohne Konfiguration
  • Anzeige des aktuellen Kontostands
  • Schnelle Aufladung
  • Integration mit dem Telefonbuch und Anrufliste des Gerätetelefons
  • Verbindungsherstellung direkt über das Tastenfeld des Telefons
  • Anzeige der Netzqualität während eines Anrufs
  • Auswahl des Codec je nach Netzverfügbarkeit (WiFi /HSDPA)

LoVoMobile verwendet das SIP-Protokoll (Session Initiation Protocol) zur Initiierung der Telefonsitzung und dient als Endterminal im SIP-Netz. Die Anwendung ist darauf ausgelegt, die Ressourcen der Umgebung, in der sie gestartet wird, möglichst wenig zu belasten.

Die Anwendung wurde derart konzipiert, damit sie sich möglichst einfach benutzen lässt. Es ist nicht vorgesehen, dass der Nutzer die Einstellungen des SIP-Netzes konfigurieren kann. Die Autorisierung und Registrierung im SIP-Netz erfolgt automatisch mittels Daten, die durch die Anwendung von der HIPERUS-Plattform oder einem Proxy-Server beim Einloggen ins System abgerufen werden. Das HTTP-Protokoll wird bei der Kommunikation zwischen der Anwendung, HIPERUS-Plattform oder dem Proxy-Server verwendet.

Mehr Informationen erhalten Sie in der Netzbetreiberverkaufsabteilung der Gruppe LoVo.

hurt@lovo.pl